pinn
Veranstaltungen
Veranstaltung einer anderen Institution

KV-Sprechstunde zum Thema: Wenn der Großstadtdschungel krank macht – psychische Auswirkungen des Metropolenlebens

Ort: Gebäude der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, Masurenallee 6A, 14057 Berlin

„Berlin – die Stadt der Superlative bietet nicht nur Sehens­würdigkeiten, Kultur und Vielfalt, sondern auch Tempo, Dichte und Einsamkeit. Menschen, die in Metropolen leben, erkranken 30 bis 40 Mal häufiger an Schizophrenie, Depres­sionen oder Angststörungen als Landbewohner. Während für viele das Tempo der Stadt ein probates Mittel gegen Lan­geweile darstellt und sich Inspiration an jeder Ecke findet, verarbeiten Großstadtbewohner Stress und Gefühle anders als Menschen vom Lande. Denn das Gehirn reagiert deutlich empfindlicher auf Stress. Wie genau das Leben in der Haupt­stadt die Psyche beeinflusst und was man gegen gesund­heitsgefährdende Folgen unternehmen kann, erfahren Sie in der KV-Sprechstunde.

Die Referenten:
Frau Dr. rer. nat. Birgit Hofmann
Dipl.-Med. Matthias Kolberg“

Zeit: Dienstag, 25. Juni 2019, 18.00 bis 20.00 Uhr

Die Einladung zur KV-Sprechstunde können Sie hier herunterladen.