pinn
Veranstaltungen
Veranstaltung in Kooperation mit dem ApK

"Literatur zeigt Seele" präsentiert Eine Szenische Lesung – des Romans JAN von Funda Agirbas

12. September 2019
Ort: AQUARIUM AM SÜDBLOCK, Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin

Funda Agirbas schreibt im Roman über den Sommer, der Jans Leben für immer ändern sollte. Die kleine Familie zieht in eine neue Stadt. Dort trifft Jan auf einen Jugendlichen, er nennt ihn »den Jungen«, der alles zu haben scheint, was ihm selbst abgeht: Charme und Charisma, Schönheit und Erfolg, ja, auch unverfrorene Kühnheit – und vor allem ein richtig spannendes Leben. Mit ihm entdeckt Jan vorsichtig und misstrauisch die Dinge, die Spaß machen, Partys, Sex, bizarre Unternehmungen. Jan wird de facto aber nur benutzt. Das kapieren die Leser schneller als Jan. Jan ist auch deswegen genauso, wie er ist, weil er schon früh ein ihn prägendes Ereignis miterleben musste. In der alten Stadt. Und weil offenbar selbst diejenigen, die ihn lieben, seine Familie, nicht verstehen, was es heißt, als Jugendlicher mit so einem Trauma zu leben. In der neuen Stadt.

Für Fragen und Diskussion stehen Frau F. Agirbas (Autorin), Frau G. Weißenborn (Projektleitung Angehörige psychisch Kranker Landesverband Berlin e.V.) und Prof. Dr. A. Bechdolf (Chefarzt der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Vivantes Klinikum Am Urban & Friedrichshain) zur Verfügung.

Mit den Schauspielern Bjarne Meisel und Justin Otto.

Eintritt: 2,50 €

Zeit: Donnerstag, 12. September 2019, 18.00 bis 20.00 Uhr