Eine Frau sitzt uns abgewandt auf dem Rand eines Gewässers und blickt hinüber.

Belastung

Belastungen

Angehörige von seelisch erkrankten Menschen haben es oft schwer.
Zum Beispiel geben manche Menschen Angehörigen die Schuld an der Erkrankung.

Angehörige fühlen sich oft hilflos und unsicher.
Sie wissen nicht,
wie sie mit dem seelisch erkrankten Menschen umgehen sollen.

Was uns wichtig ist
Angehörige sind nicht schuld.
Alle Menschen können in seelische Not kommen.
Was kann man dann tun?
Angehörige brauchen dazu Informationen.

Der ApK unterstützt Angehörige:

  • Angehörige können sich über seelische Not-Situationen
    miteinander austauschen.
  • Sie lernen Neues über seelische Probleme.
    Dann können sie sich selbst helfen.
    Und sie können anderen helfen.
  • Angehörige sind zum Beispiel ängstlich, wütend und traurig.
    Wir vom ApK zeigen Angehörigen,
    wie sie gut mit ihren Gefühlen umgehen können.

Was wir wollen
Angehörige sollen sich selbst gut helfen können.

Wie wir arbeiten
Wir haben Schweige-Pflicht.
Wir erzählen keiner anderen Person oder Einrichtung,
was Sie uns erzählen.
Sie entscheiden selbst,
wieviel Sie erzählen und was Sie erzählen.

Kontakt
Wollen Sie unsere Angebote kennenlernen?
Dann rufen Sie an: 030 86 39 57 01
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@apk-berlin.de

Ihr Team vom ApK Berlin