Eine Frau sitzt uns abgewandt auf dem Rand eines Gewässers und blickt hinüber.

Situation

Situation

Menschen mit seelischen Erkrankungen leiden.
Auch Angehörige leiden.
Das heißt:
Menschen mit seelischen Erkrankungen und Angehörige
erleben gleichzeitig seelisches Leid.

Durch seelische Erkrankungen verändern sich Menschen.
Angehörige erleben dann oft:

  • Es gibt wenig Vertrauen zwischen Angehörigen
    und dem seelisch erkrankten Menschen.
  • Manchmal verstehen sich Angehörige
    und der seelisch erkrankte Mensch nicht mehr.
  • Der seelisch erkrankte Mensch hat immer mehr Probleme.
    Und Angehörigen müssen immer mehr Verantwortung übernehmen.

Was wir wollen
Angehörige können sich bei uns im ApK treffen
und über ihre Erfahrungen sprechen.
Dann geht es Angehörigen oft besser.

Es gibt viele Angehörige von seelisch erkrankten Menschen.
Dazu hat das Robert Koch Institut eine Untersuchung gemacht:
Jedes Jahr erkranken 33 von 100 Menschen an der Seele.
Viele dieser Menschen werden von ihren Familien betreut.

Kontakt
Wollen Sie mehr über den ApK wissen?
Dann rufen Sie an: 030 86 39 57 01
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@apk-berlin.de

Wir freuen uns auf Sie!